Schaltschrank. Lippert.

Pressemitteilung: Vorteile von individuellen Schaltschrankgehäusen

Durch die wachsenden Ansprüche in der industriellen Automatisierung werden die Anforderungen an Schaltschränke immer spezieller. Daher können die Kundenwünsche nicht ausschließlich mit Standardgehäusen realisiert werden. Angepasste Lösungen bieten viele Vorteile. Aus diesem Grund fertigt der Gehäusehersteller Lippert sowohl Standard- als auch kundenspezifische Schaltschrankgehäuse.

Dilingen a.d. Donau, 30.05.2014. Die wachsenden Ansprüche in der industriellen Automatisierung führten dazu, dass die Anforderungen an Schaltschränke immer komplexer wurden. Infolgedessen konnte man nicht mehr jeden Kundenwunsch mit Standard-Schaltschränken umsetzen. Oftmals müssen mit hohem Kosten- und Zeitaufwand nachträglich individuelle Anpassungen an den Gehäusen vorgenommen werden.

Das veranlasste den Schaltschrankhersteller Lippert, nicht nur Standard-, sondern auch kundenspezifische Schaltschrankgehäuse zu produzieren. In den meisten Fällen verknüpft man kundenspezifische Sonderlösungen mit hochpreisigen Änderungen. Allerdings müssen individuelle Lösungen nicht zwangsweise teuer sein. Hier lässt sich feststellen, dass Standard-Gehäuse mit nachträglicher Bearbeitung bei Betrachtung aller Kosten meist kostenintensiver sind als nach Kundenwunsch gefertigte Sonder-Schaltschränke.

Ein individueller Schaltkasten bietet dem Nutzer gegenüber einer Standardlösung erhebliche Vorteile: Die Gehäuse werden exakt auf die speziellen Kundenanforderungen angepasst. Durch den Wegfall der nachträglichen Bearbeitungen kann sich der Steuerungsbauer auf seine Kernkompetenz konzentrieren. Er erhält montagefertige Schaltkästen, auf Wunsch bereits mit vormontiertem Zubehör. Mit eigenständigem Design hebt sich der Schaltschrank von der Masse ab und passt sich gut an die Gestaltung der Umgebung an. Der vorhandene Platz kann durch individuelle Maße ideal genutzt werden. Die Funktionalität wird größer durch An- und Einschweißteile, Befestigungsmöglichkeiten, Schottböden oder Lüftungskiemen. Präzise lassen sich die Gehäuse bereits vor dem Pulverbeschichten mit Ausbrüchen, Bohrungen, Sichtfenstern und vielem mehr versehen. Dies führt auch an den bearbeiteten Stellen zu einem hochwertigen Korrosionsschutz. Bei nachträglicher Bearbeitung z.B. durch Stanzen oder Laserschneiden verbleiben nämlich sonst ungeschützte Blankstellen. Es bietet dem Kunden einen hohen Mehrwert, wenn die Schaltschrankgehäuse bereits in der Unternehmens- oder in der Maschinenfarbe beschichtet sind. Zudem kann die Beständigkeit der Pulverbeschichtung an die Anforderungen des Einsatzortes, z.B. den Außenbereich, angepasst werden. Bei Schaltkästen nach Maß entfällt auch die Unsicherheit durch die ansonsten erforderliche nachträgliche Bearbeitung. Sowohl der Fertigstellungstermin als auch die Gesamtkosten sind von vornherein planbar. Dies verschafft dem Kunden einen Wettbewerbsvorteil.

Das Ziel des Herstellers Lippert Schaltschränke lautet: Für jeden Kunden das exakt passende Gehäuse. Hierfür verfügt das Unternehmen über einen umfangreichen und modernen Maschinenpark, der verschiedene Fertigungsverfahren ermöglicht. Damit sind den Möglichkeiten im individuellen Gehäusebau kaum Grenzen gesetzt. Unterstützt wird dies durch langjährig erfahrene und flexible Mitarbeiter. Auf www.Lippert-Box.de findet sich ein umfangreiches Programm an verschiedenen Bauformen und Größen: Wandgehäuse bzw. Kompaktschaltschränke, Klemmenkästen, Pult-Gehäuse, Anreihschränke und 19-Zoll-Gehäuse. Individuelle Schaltschränke werden vom Unternehmen in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden geplant und kundenspezifisch hergestellt.

Firmenportrait:
Die Anton Lippert GmbH ist ein innovatives Familien-Unternehmen in Bayern mit Sitz in Dillingen an der Donau. Die Firma wurde 1962 gegründet und produziert seit 1970 Schaltschrank-Gehäuse für die Industrie in Serie und in Sonderausführung. Auf 7.500 qm Fertigungsfläche und mit 60 Mitarbeitern werden System-Schaltschränke in unterschiedlichen Bauformen und Größen aus pulverbeschichtetem Blech hergestellt.

Pressekontakt:
Anton Lippert GmbH Schaltschränke
Thomas Lippert
Einsteinstrasse 1
D-89407 Dillingen a.d. Donau
E-Mail: info@Lippert-Box.de
Web.: www.Lippert-Box.de

Fachbetrieb nach WHG geprüft durch den TÜV Süd
Fachbetrieb nach WHG
Anton Lippert GmbH | Einsteinstraße 1 | 89407 Dillingen an der Donau | Telefon +49 (0)9071-7939-0